TaylorMade M6 Driver Herren RH Fujikura Atmos 5 Graphit Regular Flex 10,5°

Artikelnummer: 192371056936

439,00 €
UVP: 529,00 €
(Sie sparen 17.01%, also 90,00 €)

inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Geschlecht
LH / RH
Schaft
Flex
Loft


Der neue M6 Driver konnte durch den bahnbrechenden Speed-Injection-Prozess feingetunt werden, bis an das von der USGA und dem R&A festgesetzte Limit der erlaubten Geschwindigkeit (CT). Dabei unterstu¨tzt der neue ?Inertia Generator? durch einen extrem tief und weit hinten platzierten Schwerpunkt die Spielbarkeit und Fehlertoleranz. Zu letztem tra¨gt nicht zuletzt auch unsere im Vorjahr eingefu¨hrte und auf der Tour bewa¨hrte Twist- Face-Technologie bei, die jedem Golfer mehr Fairwaytreffer beschert. Zusammen mit einer fortschrittlichen Aerodynamik fu¨r erho¨hte Schla¨gerkopfgeschwindigkeiten und Hammerhead 2.0 ist der M6 ein vollkommener Driver der an allen Fronten abliefert.
Speed Injected fu¨r maximale Fehlertoleranz
Technologie: Speed Injection, Twist Face, Aerodynamisches Karbonsohlen-Design mit ?Inertia Generator?, Hammerhead 2.0

  • ? Fujikura Atmos Black 6 (X, S, R) und Fujikura Atmos Orange (S, R, A) Scha¨fte fu¨r Herren
  • ? TaylorMade Tuned Performance 45 (L) Schaft fu¨r Damen


 

Speed Injection

Entgegen den etablierten Fertigungsprozessen der Industrie liegt die Zielgeschwindigkeit des neuen M5 und M6 Driver mit Speed Injection jenseits des erlaubten Tempolimits. Am
Ende der Produktion wird jeder einzelne Schla¨gerkopf an verschiedenen Positionen auf Geschwindigkeit (CT) getestet und anschließend an strategischen Punkten mit einem feintunenden Harz injiziert, der die Schlagfla¨che gezielt runterbremst. Dies sorgt fu¨r eine minimale Toleranz zum erlaubten Geschwindigkeitsmaximum - u¨ber die gesamte Schlagfla¨che hinweg - und somit ho¨here Ballgeschwindigkeiten fu¨r jeden Golfer.

Twist Face

Diese revolutiona¨re Verdrehung der Schlagfla¨che zeichnet sich durch mehr Loft und einen offeneren Face Angle oben an der Spitze und andererseits weniger Loft, wie einen weiter geschlossenen Face Angle tief an der Ferse aus. Beide Trefferzonen wurden wissenschaftlich als mit Abstand ga¨ngigste Zonen bei Fehlschla¨gen aller Golfer, unabha¨ngig von deren Spielsta¨rke, identifiziert. Durch die gezielte Verminderung des Gear-Effekts und optimierte Spin-Werte wird jeder Golfer mit Twist Face la¨ngere und geradere Drives produzieren.

Inverser T-Track

Als erster Hersteller der einen Schla¨gerkopf mit beweglichen Gewichten auf den Markt brachte, stellt TaylorMade mit dem inversen T-Track die neueste Generation seines individuell verstellbaren Gewichtssystems vor. Das enorm effiziente System ermo¨glicht nicht nur eine individuelle Feinabstimmung der Spin-Werte und Flugkurve, sondern ebenso eine Bewegung der beiden 10-Gramm-Gewichte entlang des Schla¨gerkopfrandes fu¨r einen weiter hinten und tiefer liegenden Schwerpunkt. Hierdurch ist in unserem am meisten personalisierbaren Driver eine nie dagewesene Fehlertoleranz mo¨glich.

Hammerhead 2.0

Der neue, flexiblere Hammerhead Slot produziert gemeinsam mit der Speed Injected Twist Face einen gro¨ßeren Sweet Spot und schu¨tzt so die Ballgeschwindigkeit bei Treffern außerhalb der Mitte.
Aerodynamisches Karbonsohlen-Design mit ?Inertia Generator?
Das schlanke, aerodynamische Design der M6 Driver zeichnet sich durch enorm viel Karbon aus ? pra¨zise gesagt, durch 54% mehr Karbon als beim direkten Vorga¨ngermodell M4, was ho¨here Schla¨gerkopfgeschwindigkeiten zur Folge hat. Die durch das viele Karbon freigewordene Masse, satte 46 Gramm, wurde mit dem ?Interia Generator? pra¨zise dort positioniert, wo sie den gro¨ßtmo¨glichen Effekt fu¨r maximale Fehlertoleranz und vereinfachte Spielbarkeit hat.

Draw-Design

Der M6 D-Type Driver vereint verschiedene Design-Elemente, die zusammen eine Draw- Tendenz von knapp 30 Metern ausmachen. Ein Masse-Pad unter dem D-Type-Emblem verschiebt den Schwerpunkt weiter zur Ferse und bewirkt somit ein Schließen der Schlagfla¨che im Treffmoment. Die Kronenkosmetik des D-Type wurde angepasst, um den im Vergleich zum Standard M6 Driver leicht geschlossenen Face Angle offener abzubilden, was zu einer eher geschlossenen Schlagfla¨che im Treffmoment fu¨hrt.


Loft: 10,5°

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

M5 & M6 Driver Long Drive Competition Feat. Team TaylorMade

TaylorMade M6 Driver D TYPE Exploded Loop V4

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.